Gottesdienst bis Anfang Februar abgesagt

Aufgrund der aktuellen Infektionslage werden in den nächsten vier Wochen keine Gottesdienste in der Großen Kreuzgemeinde stattfinden. Anstelle der Gottesdienste wird sonntags aber um 10.00 Uhr eine 15-minütige Andacht mit Orgelmusik, Gebet und biblischer Lesung angeboten.

Schweren Herzens hat sich der Kirchenvorstand der Großen Kreuzgemeinde bei seiner Online-Sitzung am Dienstag, den 12. Januar, dazu entschieden, alle Gottesdienste im Zeitraum vom 12. Januar bis zum 7. Februar abzusagen. Ein entscheidender Grund für diesen drastischen Einschnitt ist, dass beide Pastoren der Großen Kreuzgemeinde sich aufgrund von Corona derzeit in Quarantäne befinden. Aber auch die nach wie vor hohen Infektionszahlen im Landkreis bewogen den Kirchenvorstand zu dieser Vorsichtsmaßnahme. Trotzdem wollte der Kirchenvorstand nicht komplett auf ein geistliches Angebot in der Kirche verzichten.

Pastor Volkmar erklärt dazu: „In der jetzigen Situation fällt es unglaublich schwer, eine gute Entscheidung zu treffen. Wir nehmen die aktuelle Lage sehr ernst und wollen das Ansteckungsrisiko so weit wie möglich verringern. Allerdings sehen wir auch, dass es für unsere Gemeindeglieder wichtig ist, in diesen unruhigen Zeiten einen Ort zu haben, wo sie Kraft und neue Hoffnung schöpfen können.

Die kurze Andacht anstelle des kompletten Gottesdienst ist darum ein Kompromiss, beiden Anliegen gerecht zu werden. Wir verbringen deutlich weniger Zeit zusammen und verringern so die Ausbreitung von Aerosolen in der Kirche. Gleichzeitig besteht trotzdem die Möglichkeit, sich um Gottes Wort zu sammeln, seinen Trost und Zuspruch zu erfahren und gemeinsam für uns und unsere Mitmenschen zu beten.“

Selbstverständlich gelten auch in den Andachten die üblichen Sicherheitsregeln. So müssen die Kontaktdaten hinterlassen, der Sicherheitsabstand eingehalten und die ganze Zeit eine Mund-Nasen-Bedeckung hinterlegt werden. Eine Anmeldung ist aber nicht notwendig.

Wie es nach dem 7. Februar mit den Gottesdiensten weitergeht, wird der Vorstand auf seiner nächsten Sitzung beraten.